Mitwoch, 31.07.2019

Halbtagesfahrt „Tausendjährige Geschichte der Abtei Liesborn“ und das Rittergut Heerfeld

Ap: K.H. Wesemann Tel. 02522-5909195
      Theo Elbracht     Tel. 02522-6565
Kosten:  21 € (Busfahrt, Eintritte, Führungen) Gelegenheit zum Kaffeetrinken

13.15 Uhr Busabfahrt ab Parkplatz am Hallenbad, Weitkampweg 1

 

Anmeldung erforderlich bis 30.06.

14.00 Uhr Treffpunkt  Abtei Liesborn  Führung ca. 1 Stunde

Einst war die Abtei Liesborn ein mächtiges Kloster. Erhalten geblieben sind die gotischen Hallenkirchen aus dem 15. Jahrhundert  mit einem romanischen Turm aus der Zeit um 1100 sowie das barocke Abteigebäude, in dem sich das Museum Abtei Liesborn befindet. In der Abteikirche Ss. Cosmas und Damian bündeln sich über 1000 Jahre Glaubens- und Kirchengeschichte. Die erste Kirche gehörte dem im 9. Jahrhundert gegründeten Damenstift an. Aus dieser Ursprungskirche ging die Abteikirche hervor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben Fresken aus dem 14. Jahrhundert in der Turmkapelle, der Gewölbemalerei im Langhaus und der Strahlenkranzmadonna zeugen auch die kostbaren Schreine mit Reliquien vom Reichtum vergangener Jahrhunderte.

15.15  Uhr Kaffeetrinken Ludgerus-Haus ( zu Fuß zu erreichen )


16. 00 Uhr  Führung auf dem Rittergut Heerfeld

Bilder: T. Elbracht

 

Könnten sie sprechen, hätten die Gemäuer von Haus Heerfeld viel zu erzählen. 1194 wurde der Rittersitz an der Göttinger Straße erstmals urkundlich vom Abt Engelbert genannt. Es sind die Brüder Albertus und Arnoldus de Heervelde. Seit 1997 gehört das Rittergut Heerfeld Karl-Heinz und Christa Eckervogt, die alles in mühevoller Kleinarbeit restaurieren.

 


18.00 Uhr  Rückkehr


18.30 Uhr  geplante Ankunft in Oelde