Mittwoch, 07.09.2022

Tagesfahrt nach Haltern am See, Römermuseum, Aliso, Westruper-Heide

 

Anmeldung erforderlich bis 08.08.

 

Ap.: Bernhard Beining  Tel. 02522-831565
       Werner    Bretz      Tel. 02522-8343901
Kosten
37 € (Fahrt, Führung) Gelegenheit zum Mittagessen

 8.30 Uhr Busabfahrt ab Parkplatz am Hallenbad, Weitkampweg 1

 Das Römer-Museum
Am Ufer der Lippe befand sich einer der wichtigsten Stützpunkte der Römer. Vor 2.000 Jahren versuchte der römische Feldherr Varus das Gebiet rechts des Rheins zu erobern. Hier war eine Legion stationiert, die 9 n. Chr. In der sog. Varusschlacht untergehen sollte. Der Name des Lagers war Aliso. Genau hier an dieser Stelle befindet sich heute das LWL-Römermuseum, in dem uns bei unserem Besuch viel Neues gezeigt wird: Aufgearbeitet wurden über 1.200 Original-Funde aus der gesamten Region, die von der hochentwickelten Kultur der Römer und ihrem Alltag fern der Heimat zeugen.

 

Der See
Nach der Führung fahren wir zu einem Hotel, das am Halterner Stausee liegt, und wo Gelegenheit zum Mittagessen besteht. Für das Nachmittagsprogramm kann jede/r wählen, ob sie / er in einem schattigen Biergarten in der Nachbarschaft zu verweilen, einen Bummel entlang des Seeufers machen oder sich an einer geführten kleinen Wanderung durch die nahe gelegene und hoffentlich noch blühende Westruper Heide, ein Naturschutzgebiet, beteiligen möchte. Wann die (z.Zt. ruhende) Schiffsrundfahrt über den Stausee wieder aufgenommen wird, steht noch nicht fest.

 

Nach einem Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Hotel begeben wir uns am frühen Abend auf die Heimreise durch das südliche Münsterland.

 

geplante Ankunft in Oelde: ca. 18.30 Uhr.