Dienstag 11. - 12. September 2018

2-Tagesfahrt nach Potsdam Schlösserrundfahrt per Schiff, Altstadtführung mit Holländischem Viertel, Führung in den Schlössern Sanssouci und Cecilienhof.

Nach Ankunft in Potsdam begaben sich 50 Teilnehmer nach dem Mittagessen im Restaurant El Puerto bei Kaiserwetter zum  Schiffsanleger um eine 90-minütige Schiffsrundfahrt –vorbei an den vielen berühmten Parks und Schlössern der Hohenzollerndynastie- zu erleben.

 

Darauf folgte eine Stadtführung in 2 Gruppen „ Potsdam zum Kennenlernen“, die eindrucksvoll die vielen in den letzten Jahren entstandenen Neubauten und Sanierungen historischer Gebäude sowie die Altstadt mit dem bekannten Holländischen Viertel umfaßte.
Nach dem gemeinsamen Abendessen in unserem direkt am Anleger gelegenen Mercure Hotel hatte jeder Gelegenheit, den Abend in reizvoller Umgebung ausklingen zu lassen.
Am 2. Tag warteten im Schloß  Cecilienhof mehrere Führer auf uns die uns die historischen Stätten der Potsdamer Konferenz und anschließend die Privaträume des ehemaligen Kronprinzenpaares zeigten, auch der anschließende Park war sehr beeindruckend.
Dann erlebten unsere Teilnehmer in einer ausführlichen Führung  das Schloß Sanssouci und seine weltbekanten Terrassen und Gärten-Teil des Unesco –Weltkulturerbes.
Ein kurzer Besuch im Krongut Bornstedt ganz in der Nähe rundete diese 2-tägige Reise in diese schöne alte Residenzstadt mit herrlicher Umgebung ab.
Text: W. Haschke  Fotos: T. Elbracht