Montag, 11.02.2019

Betriebsbesichtigung der Fa. Homag, Pfarrkirche St. Christina u. das Heimatmuseum Herzebrock

Am Montag den 11.02. fuhr die Interessengemeinschaft „55+“ Oelde zu einem Halbtagesausflug zur Homag Group nach Herzebrock, wo uns Herr Kruse im Foyer begrüßte. Er stellte uns die Fa. Homag vor die mit 14 Produktionsstandorten in 7 Ländern, 6.400 Mitarbeitern und einem Umsatz von ca. 1,2 Milliarden Euro  weltweit agiert.
Der Hauptanteil der Produktion ist für die Möbelindustrie. Bei einem Rundgang durch die Fertigung konnten wir verschiedene Fertigungslinien für Schleifmaschinen, Bohr- u. Fräsautomaten, die Kundenspezifisch produziert werden. Die Haubtkompetenz der Fertigung liegt beim Sägen, Bohren, Fräsen und Schleifen von Holzwerkstoffen und Massivholz. Zum Schluss konnten wir im Kompetenz – Center die fertigen Maschinen in Funktion bewundern. Nach kurzer Kaffeepause bedankten wir uns bei Herrn Kruse für die hervorragende Führung und es ging weiter zu Herrn Buddenborg der uns anschaulich die Geschichte und Geschichten um die Benediktinerinnenabtei Herzebrock, der Pfarrkirche St. Christina und das Heimatmuseum erzählte. Nach diesen vielen Informationen und einigen Kälteschauern haben wir  bei einem schönen Essen im Hotel Kevekordes den Abend ausklingen lassen.

Text und Fotos T. Elbracht