Freitag, 18.10.2019

Kleine Herbstwanderung und Besichtigung der Autobahnmeisterei

Der gerade zum Treffpunkt um 13:45 Uhr an der „Waldeslust“ einsetzende Wolkenbruch mit starkem Sturm konnte die 24 Wanderer nicht lange davon abhalten, den geplanten Weg durch den herbstlichen Wald zur Autobahnmeisterei anzutreten. Deren Leiter, Reinhard Knubel, erläuterte zuerst die spannende Geschichte ab1938 und führte die Besucher dann durch die wesentlichen Betriebsabteilungen wie die verschiedenen Werkstätten, Magazine, Maschinenmuseum, das Salzlager mit einem Fassungsvermögen von über 1.000 t und den Neubau mit der Laugenaufbereitungsanlage und den modernen Maschinen und Fahrzeugen. Zur Überraschung aller konnte auch der perfekt gestaltete Luftschutzbunker aus der Gründerzeit dieser imponierenden großen Autobahnmeisterei besichtigt werden.

 

Der Ansprechpartnern Gisela Konetzki und Konrad Baining sowie Reinhard Knubel Dank und Anerkennung für die perfekte Organisation. Der Rückweg durch den herbstlichen Bergelerwald zur „Waldeslust“ mit entsprechender Stärkung rundete diesen schönen Herbsttag ab.
Text: Wolfgang Haschke Bilder: Theo Elbracht