Über uns

Der Arbeitskreis "55+" der Evangelischen Kirchengemeinschaft in Oelde

Im Herbst 2003 wollen sich einige engagierte Mitglieder unserer Kirchengemeinde verstärkt den Menschen widmen, die an der Schwelle zum 3. Lebensabschnitt stehen. Ein Arbeitskreis wird gegründet und nennt sich „55+“.

Im Mai 2004 erscheint unter dem Motto: „Aktive Menschen ab 55 Jahren organisieren und gestalten ihre Unternehmungen gemeinsam“ ein Flyer mit dem ersten Programm. Seitdem wird dieser mit einem breiten Fächer von Aktivitäten halbjährlich verteilt. Das Angebot wird bisher hervorragend angenommen.

Gearbeitet wird bei „55+“ ehrenamtlich, wie in einem mittelgroßen Verein, allerdings ohne feste Mitglieder und ohne regelmäßige Beiträge. Der „Kleine Arbeitskreis“ ist praktisch der Vereinsvorstand unter der Leitung des Sprechers Wolfgang Hachke und des Koordinators Theo Elbracht. Hier wird das Programm geplant und die Durchführung begleitet. Eine Reihe von Teilnehmern hat sich bereit erklärt, für einzelne Aktivitäten Verantwortung zu übernehmen. Das sind unsere Ansprechpartner (AP).
Falls auch Sie sich in unsere Arbeit mit einbringen möchten, melden Sie sich doch bitte unter "Kontakt".

Der kleine Arbeitskreis am 26.07.2017 mit den neuen Mitgliedern im Führungsteam

(v. l.) Helga Nütten, Karl Heinz Wesemann, Konrad Baining, Bärbel Schenk, Bernhard Beining
(v. l.) Helga Nütten, Karl Heinz Wesemann, Konrad Baining, Bärbel Schenk, Bernhard Beining
(v. l.) Theo Elbracht, Wolfgang Haschke,  Helga Nütten, Gisela Konetzki, Wolf Lederer, Karl Heinz Wesemann, Bernhard Beining, Bärbel Schenk,  Konrad Baining,    Fotos:  H. Schubert
(v. l.) Theo Elbracht, Wolfgang Haschke, Helga Nütten, Gisela Konetzki, Wolf Lederer, Karl Heinz Wesemann, Bernhard Beining, Bärbel Schenk, Konrad Baining, Fotos: H. Schubert

Unser Kopfbild:
Auf der 100sten Tagesfahrt von "55+" im März 2016 zur Blumenstadt Blomberg.

Kalt war`s, ansonsten zufriedene Teilnehmer.